Bestatter für Hamburg und UmlandWürdevoll Abschied nehmen

Bestatter

Der Friedhof Niendorf

Der kirchliche Friedhof für Lokstedt, Niendorf und Schnelsen

Der Friedhof Niendorf besteht aus zwei Teilen – dem älteren an der Grenze zum Niendorfer Gehege und dem neuen auf der gegenüberliegenden Seite der Kollaustraße.

Gründung: Der Alte Friedhof, der unmittelbar neben der Niendorfer Barockkirche angelegt wurde, wurde bereits 1840 eröffnet. Da schon nach einigen Jahrzehnten das Bevölkerungswachstum erkennen ließ, dass der Friedhof erweitert werden müsste, wurde der neue Teil auf der anderen Seite der Kollaustraße eingerichtet und konnte seit 1903 genutzt werden.

Auf dem neuen Teil wurde später eine Kapelle errichtet, um auch dort Trauerfeiern zu ermöglichen, die sonst nur in der Niendorfer Kirche abgehalten worden waren. 

Bestattungsmöglichkeiten: Der Niendorfer Friedhof bietet alle gängigen Grabarten zum Erwerb und ermöglicht neben den traditionellen Bestattungsarten auch neue. So ist dem Wunsch vieler Menschen nach naturnahen Bestattungen entsprechend auf dem Alten Friedhof vor einigen Jahren die Urnengemeinschaftsanlage "Unter den Bäumen" eröffnet worden. Alter Baumbestand prägt diesen Bereich und gibt den Besuchern einen Ort, in Verbundenheit mit der Natur dem Verstorbenen zu gedenken. 

Nunmehr gibt es auf dem Neuen Friedhof die erste Sarggemeinschaftsanlage. Bei dieser – wie auch bei den schon länger vorhandenen Urnengemeinschaftsanlagen - müssen sich die Hinterbliebenen nicht um die Grabpflege kümmern, denn die Anlage wird von der Verwaltung des Friedhofes regelmäßig gepflegt und bepflanzt. Außerdem ist in ihnen eine Bestattung meistens mit geringeren Kosten verbunden als eine solche in einem Einzelgrab für Urnen oder auch Särge. 

Außerdem wird man sich auf dem Neuen Friedhof bei einer Urnenbeisetzung künftig für eine solche in einem Kolumbarium für oberirdische Urnenbeisetzungen oder für eine solche in einer Urnengemeinschaftsanlage, die in behindertengerechter Höhe angelegt und die Inschriften zusätzlich in Blindenschrift enthalten wird, entscheiden können.

 

Niendorfer Marktplatz 3a
D-22459 Hamburg
Tel.: 040 / 581171
Fax: 040 / 5892732
Mail: info@kirche-in-niendorf.de
web: http://www.kirche-in-niendorf.de

Impressionen des Friedhofes Niendorf

Die Niendorfer Kirche am Markt

Friedhof Niendorf - Gestaltung des Friedhofes

Friedhof Niendorf - die Urnengemeinschaftsanlage